Kletterwände auf Ibiza
Einige Klettermöglichkeiten von Ibiza auf einen Blick

Hier erfahren Sie mehr über die wichtigsten Kletterwände von Ibiza. Über die von uns neu eingerichtete Routen informiere ich hier. Natürlich gibt es auch neue, sehr versteckte oder geheimgehaltene Kletterrouten, die sehr schwierig zu finden sind, so dass die Vollständigkeit nicht garantiert ist. Alle neue Routen wurden und werden von uns meist mit rostfreien Bohrhaken oder Klebehaken eingebohrt. Einige ältere Route benötigen dringender Renovierung, jedoch fehlt es oft an den nötigen Finanzen und Unterstützung der Behörden. Im Internet stolpert man schon mal über das uralte Klettergebiet " el soto". Vergesst es!!! Die Bohrhaken fallen schon von allein aus der Wand.
Eine ausfürliche Wegbeschreibung zu den Klettergebieten Ibizas ist hier auf den Seiten nicht zu finden.

Jedoch kann ein von mir neu überarbeiteter Kletterführer, über den Buchhandel erworben werden.

Naxamena

PARED DE BUDA
Ist das bekannteste und größte Klettergebiet. An den Wochenenden trifft man hier mittlerweile internationale Kletterer. Am meisten wird in den ersten 4 Sektoren geklettert, wo zum Herbst hin die Routen schon mal nicht mehr so griffig sind.
Bis 2005 waren es 6 Sektoren.
2004 wurden die meist gekletterte Routen renoviert und mit rostfreien Bohr- und Klebehaken ausgestattet.
2006 kam der Sektor Anfiteatro und Es Vedra dazu.
Laufend werden hier neue Routen gebohrt, so dass in einigen Sektoren die Routen sich auch überkreuzen und so etwas verwirrend sind.

PUNTA AUBARCA
Man geht ca. 40 min. zu Fuß durch wunderschöne Waldlandschaft, um an den entlegenen Ort zu kommen den man auch Torre de LLuc nennt. Man sieht die Kletterwand erst wenn man schon darüber steht. 21 Routen mit einer Länge zwischen 25 - 45 Meter von 5a - 7b. Man kommt zur Wandbasis indem man ca. 100 Meter an der Kante nach recht geht. Dort befindet sich ein kleinen Pfad nach unten.
Diese Kletterrouten wurden 2008 mit rostfreien Haken renoviert.
Seit 2011 gibt es 2 neue Sektoren.

EGAGROPILAS
Es liegt oberhalb der kleinen Bucht Portixol ( aber nicht von dort zu erreichen ) und ist ein gutes Klettergebiet in der Winterzeit, denn es liegt gut geschütz vor Westwinden bis 14 Uhr im Sonnenschein. Es sind ca. 40 Routen , welche sich auf 4 Sektoren verteilen. Die Routen haben eine durchschnittliche Höhe von 13 Meter und einen Schwierigkeitsgrad von 4 -7b. Die Haken sind nicht alle im gutem Zustand. 2012 habe ich begonnen einige Routen bis 6b zu sanieren. Einige neue Routen sind noch dazu gekommen.

LA CUEVA
Liegt auch oberhalb von Portixol und unterhalb von Egagropilas. Immer schattig und höhlenartig bietet es Schutz bei leichten Schauern. Hier findet man ca. 14 Routen zwischen 6a - 8b und einer Höhe von ca. 20 Meter.

"The Silence is Speaking"  VIDEO
02.2014 von uns im Cap Rubio ( Raco de fosc ) eingebohrt. 9 Seillängen von 220m mit dem Schwierigkeitsgrad 6a. Zum Teil ist Selbstsicherung nötig !! Sie startet am Meer und man kann sich auch mit dem Boot hinbringen lassen.

JOLIBUT
Jolibut besteht aus zwei hintereinander liegenden Kletterwände Insgesamt sind es ca. 25 Routen zwischen 10 -15 Meter hoch, Schwierigkeit 6a - 8b. Hier sind mitunter die schwierigsten Routen der Insel. Einige Routen wurden von Unbekannten mit künstlichen Klettergriffe verschandelt. Hier kann man bei leichten Regenschauern auch trocken klettern, da die Wand komplett überhängend ist.
Vorsicht: einige Haken sind schon etwas angerostet.

CALA AUBARCA
Sektor "Inalambricos": 13 Routen bis 30 Meter zwischen 7a - 8b. Ein reines Sommerklettergebiet, da im Winter der Zustieg wegen Feuchtigkeit zu gefährlich ist.
Sektor "Paquidermico": 4 Routen bis 25 Meter zw. 7b+ - 8a+. Zu diesen Routen muß man sich in der Mitte der Bucht, von oben abseilen, da von unten kein Zustieg ist.
Sektor "El Arco": Hier direkt am Wasser sind schon seit langem an verschiedenen Stellen Klebehaken zum Topropeklettern gesetzt.
Seit 2011 gibt es noch den neuen Sektor " Los Viones "

Stairway to Heaven

"Stairway to Heaven"   1.VIDEO   2.YOUTUBE VIDEO
Von uns 2012 eingebohrte super Kletterroute. Inkl. Zustiegsroute "Dolomiti" sind es 9 Seillängen von 240 Meter.

Sol
sol/sombra abajo
Egagropilas
Egagropilas
Buda
Buda

CAP CREU
Einer meiner Favoriten hier auf Ibiza. Alle Routen wurden von Pipeta und mir eingebohrt. Die Routen haben schon einen etwas alpinen Charakter mit dem Mittelmeer zu Füßen. Man erreicht die Wandbasis über das Wasser, oder durch Abseilen. Vorsicht - mit einem 60 Meter Seil kann man sich nur an den Routen "Schmiedellino" u. "cielo y infierno" abseilen, bei den anderen benötigt man ein 100 Meter Seil.
Es sind bis jetzt 5 Routen -140 Meter mit einer Variante. Zwei Routen 5b/6b mit 5 Seillängen, die anderen 7b mit 3 Seillängen.
2012 kam "Confianza y tecnica" 6c+ , 140m dazu.

NA XAMENA
Im Sommer ein Backofen, im Winter genial. 2006/7 von uns eingebohrt. Bis jetzt 4 Route a 140 Meter 7a+ und 6b,
und 2 Routen a 15m  je 7a. Die Route sind sehr ausgesetzt und seit neusten über einen Weg zur Wandbasis oder durch Abseilen zu erreichen. Vorsicht beim Abseilen, eine Seillänge der Route Pachamama hat 33 Meter. Es gibt dann noch eine Route 7b ohne Sicherungen, nur die Stände sind eingebohrt. Seit 2012 gibt es den neuen Sektor Cala NaXamena.

PENYAL DE S`AGUILA
Sektor Sol und Sektor Sombra
Dies ist unsere Hauskletterwand. Zu Fuß in ca. 15 min. zu erreichen. 2006/7 habe ich hier 15 neue Routen eingerichtet. Nun sind es 41 Routen von 4 - 7b und einer Höhe bis 28 Meter.

PENYAL DE S`AGUILA
Sektor Faders.
Ideales Gebiet für die Sommermonate, da in dieser Zeit die Sonne erst ab 15.00 dort scheint. Da es direkt am Meer liegt, steht einem Bad als Kletterpause nichts im Wege. Es sind Felsplatten, welche über 120 Meter leicht geneigt nach oben reichen. 2005 wurde von uns hier begonnen, mit rostfreien Bohrhaken, neue Routen einzurichten. Es sind nun schon 26 Routen zwischen 10 - 120 Meter hoch. Der Schwierigkeitsgrad liegt zwischen 5a - 8a. Das Gebiet eignet sich auch teilweise gut  zum Bouldern.

"Sum"   YOUTUBE VIDEO

PUNTA DE S`AGUILA
6 Sektoren mit 36 Routen machen dieses Klettergebiet sehr interessant. Für jeden ist etwas dabei.

Die meisten Klettergebiet konzentrieren sich hier um San Miguel an der Nordwestküste Ibiza's. Sparen Sie sich die weiten Anfahrtswege, nutzen Sie unser Wissen der bekannten und unbekannten Klettergebiete und genießen Sie mit uns das Genussklettern auf Ibiza. Jeder sollte seine Kletterausrüstung selbst mitbringen.
Wir vermitteln Ihnen Apartments . Mehr Info unter.

UNSER SERVICE
Um schweißtreibende, unnötig lange Zustiege abzukürzen, organisieren wir für Sie, Zufahrt / Abholung mit dem Allrad und Bootsfahrten zu den Kletterwänden welche direkt am Meer liegen.
Wir helfen und begleiten Sie, als unsere Hausgäste, gerne zu den oft versteckten und neuen Klettergebieten.

 

 

KLETTERFÜHRER IBIZA
Einen von uns neu überarbeiteten Kletterführer können Sie im Buchhandel und online erwerben, denn die meisten Gebiete sind ohne Kletterführer schwer zu finden.
Genaue Zufahrts- und Zugangsbeschreibungen sowie weitere Infos über Familienfreundlichkeit, Lage der Felsen etc. geben einen genauen Überblick und helfen bei der Gebietswahl und beim Auffinden der Felsen.
Dieser Kletterführer bringt Licht in die etwas versteckten Klettergebiete von Ibiza.

Zum aktuellen Kletterführers.


 

Kontakt     Home    Unterkunft   Impressum